Unsere Kunden / Case Scenarios

We care about literature.
Unsere Idee ist einfach: Recherche zielführend, einfach, umfassend und kostengünstig.

Über uns

Unsere Idee ist einfach: CareLit Complete bietet die tagesaktuelle Recherche in rund 97% aller Journals aus den Bereichen Pflege und Gesundheit, inkl. aller Therapieberufe. Darauf vertrauen Institutionen, Hochschulen und Klinikverbünde aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Mit unserer Rechercheplattform bedienen wir über 100.000 Arbeitsplätze.
Zu unseren Kunden  gehören Bibliotheksverbünde und Bibliotheken von Hochschulen und Fachhochschulen, Berufsfachschulen und Ausbildungseinrichtungen, Klinikverbünde, Einzelkliniken sowie Studierende und private Nutzer*innen.

Wir sind u.a. Partner von:

     hbz Hochschulbibliothekszentrum
     Thieme Connect
     EBSCO
     Buchholz Fachinformationsdienste
     sowie zahlreichen weiteren Vertriebspartnern.
     



Über hpsmedia

hpsmedia bietet seit über 30 Jahren verläßliche Informationen im Print- und Onlinebereich. Unsere Recherchelösungen sind seit 1998 in zahlreichen Einrichtungen vertreten.


Niemand kann mehr alle Fachartikel in seinem Arbeitsgebiet lesen. Jährlich erscheinen mehr als 5000 Fachartikel in der Pflege. Mit CareLit Complete behalten Sie den Überblick über die Informationsflut und finden sofort, was Sie bei der täglichen Arbeit benötigen.

Prof. Dr. Andreas Lauterbach, CEO hpsmedia GmbH

Unsere Kunden

Case Scenarios

Charite Berlin Intranet via IP

Die Charité Berlin nutzt CareLit Complete zur Recherche im Intranet. Die Datenbank ist über einen IP-Range institutionsweit freigeschaltet und kann ohne Login genutzt werden.

Literaturtreffer werden an die Bibliothek weitergeleitet, von dort erfolgt die Bestellung/Lieferung der Fachartikel

Universität Münster Intranet via IP / Volltext-Flat

Die Universität Münster hat CareLit Complete mit Volltext-Zugriff (Flat-Modell) aktiviert.

Lernende und Lehrende können ohne Login direkt über das Rechercheportal auf rund 70.000 PDF-Dateien/Fachartikel zugreifen. Die Nutzung der Fachartikel wird im Flat-Modell pauschal abgerechnet

Pflegeschule Reutte Recherche / Journals

Die Pflegeschule Reutte nutzt CareLit Complete als Recherchesystem. Der komplette Datenbestand wird im Volltext durchsucht. Journals, die die Schule bereits im Präsenzbestand hat, werden als ausleihbar angezeigt.

Darüber hinaus hat die Pflegeschule Journals zur Volltextnutzung freigeschaltet, die in der Bibliothek nicht vorhanden sind und so zusätzlich zur Nutzung freigeschaltet sind. Auf diese Weise kann die Pflegeschule ihren Lernenden neue Fachzeitschriften zur Nutzung anbieten - ab der Erstausgabe.

Evangelische Hochschule Nürnberg Intranet Access / Ergänzung

Die evangelische Hochschule Nürnberg nutzt CareLit Complete, um Zeitschriften der Nutzung zuzuführen, die im eigenen umfangreichen Bestand nicht enthalten sind.

CareLit Complete wird hier zur Volltext-Recherche eingesetzt. Darüber hinaus können Titel, die nicht in der Bibliothek verfügbar sind, direkt ausgeliehen werden. So schließt die Bibiothek Lücken im Literaturangebot.

K. Lechner PrePaid

Die Praxisanleiterin im Rhön-Klinikum ist regelmäßig auf aktuelle Fachartikel rund um die Pflege angewiesen. Das Themenspektrum umfasst dabei weite Bereiche der Pflege. Oft wenden sich Lernende mit konkreten Fragen an siie.

Mit dem Prepaid-Zugang hat sie Zugriff auf den kompletten Datenbestand. Sie kann Einzelbeträge gegen eine geringe Gebühr direkt erwerben und nutzen, ohne eine Bibliothek finden zu müssen, die die Fernleihe ermöglicht.

hbig API ACCESS

Der Softwarehersteller nutzt CareLit Complete, um aktuelle Fachveröffentlichungen in sein Informationssystem einzublenden. Die Nutzer*innen können über einen Link automatische Recherchen zu klinischen Fragestellungen abrufen

Die Anbindung der Daten erfolgt über die API Schnittstelle von CareLit Complete. So wird aktuelle Literatur in Echtzeit in das Klinikinformationsystem übertragen.

Made with  and 1465 cups of by hpsmedia. CareLit Complete APP-Version: 2.2.0 | Ihre IP: 3.238.95.208