CareLit® sucht & findet Literatur

Produktinformation · Features · Tools

Noch vor einigen Jahren lag die Verantwortung für die Qualitätssicherung ausschließlich in den Händen der Mediziner. Die Akademisierung der Pflegeberufe und die Etablierung wissenschaftlicher Studiengänge für Pflegewissenschaft und -management, Physiotherapie sowie Hebammenkunde und andere Sozialberufe hat dies grundlegend geändert. Inzwischen muss jeder, der im Gesundheitswesen auf dem Laufenden bleiben will, lesen – und zwar viel.

Allmonatlich erscheinen unzählige Zeitschriftenartikel mit aktuellen Erkenntnissen und Themen aus Krankenhausmanagement und Pflege. Dank CareLit® behalten Sie dabei nicht nur den Überblick, sondern finden in kürzester Zeit die gewünschte Information.

Für wen ist Carelit® geeignet?

  • Krankenhausmanagement
  • sämtliche Pflegebereiche
  • Hebammen
  • Heimleitungen
  • Bibliotheken
  • Universitäten
  • Fachhochschulen
  • Krankenpflegeschulen
  • Altenpflegeschulen
  • sonstige Aus- u. Weiterbildungsstätten
  • Auszubildende und Studierende
  • Physiotherapeuten
  • Ergotherapeuten
  • Sozialpädagogen
  • Historiker
  • andere Interessierte

Neu Volltextservice mit Sofort-Download

In Zusammenarbeit mit führenden deutschsprachigen Verlagen wurde ein europaweit einmaliges Service-Projekt ins Leben gerufen: der CareLit®-Volltextservice. Der Zugriff auf die gesuchten Informationen wird dadurch deutlich effizienter – Sie können nun den gefundenen Artikel auch sofort herunterladen. CareLit-Volltextservice ist in die Funktionalität von Carelit® vollständig integriert.

Entwicklung und Aufbau der Literatur-Datenbank

Bereits 1988 hat die DATENBANK LISK (Entwickler und Anbieter von CareLit®) mit dem Aufbau der Datenbank begonnen. Ihr Umfang ist im deutschsprachigen Raum einzigartig: der Informationsbestand erstreckt sich derzeit auf über 150.000 Datensätze. Er wird regelmäßig aktualisiert und erweitert sich jährlich um ca. 5.000 Datensätze.

98% der erschlossenen Literatur sind den relevanten 310 deutschsprachigen Fachzeitschriften, die europaweit veröffentlicht werden, entnommen. Literatur zum Thema Krankenhaus-Management konnte bis in die sechziger Jahre und Pflegeliteratur sogar bis in fünfziger Jahre zurückgehend bibliografiert werden.

Die verbleibenden 2% der Datensätze erschließen die "graue Literatur": das sind allgemeine Berichte, Kongressberichte, Firmenpublikationen, Verbands-
nachrichten, Examensarbeiten und Broschüren.

Was ist CareLit®?

Gezielte Literatur-Recherche mit CareLit®: Kurzbeschreibung

Features & Screenshots

Intuitive Benutzerführung und effektive Funktionen

Zugangsvarianten

Für jeden Bedarf der optimale CareLit® Zugang

Add-ons & Zusatztools

– CareLit® ADMINISTRATION
– LISK-VOLLTEXT

Literaturdatenbank

Aufbau der Datensätze

CareLit® nutzt die Datensatz-Systematik der DATENBANK LISK, die für eine themenbezogene Recherche optimiert worden ist:

Autor, Titel, Zeitschrift, Jahrgang, Heft Nr. oder Fundstelle, Seitenzahl, Erscheinungsdatum

Weitere Informationen liefern:
Abstract – kurze inhaltliche Zusammenfassung
Schlagwort – inhaltliche Zusammenfassung in einem Wort und thematische Zuordnung